Theaterstücke

ab-jetzt-ist-ruhe_header

Ab jetzt ist Ruhe

Theaterstück von Jan Weissenfels

Es wurde im Oktober 2013 in Zug aufgeführt und war ein voller Erfolg. 

Ankündigung des Stückes:

Suchen Sie das ultimative Seminar, das ihrem Leben eine entscheidende Wendung geben wird? Hier ist es:

«Geschehen lassen»!

 Wenn Sie auch nur die geringste Frage zu ihrem Leben haben, ziehen Sie Sich mit uns zurück in die Alte Sternwarte. Und lassen Sie dort geschehen, was das Schicksal für Sie bereit hält:  Entdecken Sie es zusammen mit der fröhlichen Soraya, der eifrigen Isabelle, der suchenden Elena, dem aufgebrachten Lars, und der hilfsbereiten Maude! Dass Elenas Mann Toni unerwartet auftaucht, gehört nicht zu den angenehmsten Erfahrungen der Seminarteilnehmer und auch nicht zu den einzigen Schwierigkeiten, die in einem professionellen Seminar nun mal auftreten. Aber vertrauen Sie mit uns auf die Qualität des «Geschehen lassens». Sie stellt die richtige Herausforderung für alle. Und übrigens: wir übernehmen keine Garantie. Bei solchen Seminaren treten unweigerlich Turbulenzen auf. Wir sind aber überzeugt, unser erfahrener Seminarleiter Samuel Nydegger wird dafür sorgen, dass Sie keine bleibende Schäden davontragen werden.

Text und Regie: Jan Weissenfels

Mailflyer   Kritik: NeueZZ-02.11.13 ,  BerichtNeueZZ


halt-auf-verlangen

Halt auf verlangen

Halt auf Verlangen entstand 2010 und wurde uraufgeführt in eigener Regie im Okltober 2010.

Das Stück lief 11 mal im Burgbachkeller und wurde ein voller Erfolg. (siehe Presse)


im-netz-1-1-klein

Im Netz

 „Im Netz“ ist ein Stück über Liebe in Zeiten des Internets
Regie, Text und Produktionsleitung von Jan Weissenfels, Premiere 2008
Mit „die Kulisse“ Zug
 

„Im Netz“ ist ein Stück über Liebe in Zeiten des Internets. Autor Jan Weissenfels und die Kulisse Zug machen sich und dem Zuger Publikum damit ein tolles Geschenk.
kritik-im-netz-neue-zuger-zeitung


abgefahren-flyer1

Abgefahren