Film

„Verweile doch“
Ein Dokumentarfilm mit Fragen an Menschen im zehnten Lebensjahrzehnt
Regie von Jan Weissenfels, Schweiz 1999/2000
Länge 52 Minuten / Hoch- und Schweizerdeutsch

Welches war für Sie die wichtigste Erfindung? Was war der glücklichste Moment für sie? Wären Sie gern nochmal jung? Wie haben Sie Ihren Partner kennengelernt? Wie war das mit dem ersten Kuss?  Haben sie Angst vor dem Tod?

Diese und andere Fragen stellte ich drei Frauen und zwei Männer zwischen 90 und 100 Jahren. Die Gespräche mit Ihnen waren berührend und der Film zeigt bewegende Momente bei der Reflexion der fünf über ihr Leben im 20. Jahrhundert.

 

 

Auftragsfilme für Industrie und Verwaltung:

„Waagnis Leben“
Ein Schulungsfilm für die Volg Konsumwaren AG
Regie:  Jan Weissenfels  Länge:  23 Minuten / 2007
Mit: Dagmar Kossow, Sara
Marthaler, Reto Baumgartner, Jan Weissenfels.
Schnitt und Kamera: Daniel Felix

 

 

 

„Das Jubiläum“ 2009  Für die Finanzverwaltung Aarau.  Länge ca. 10 Minuten. Regie: Jan Weissenfels
Mit Dagmar Kossow, Christof Oswald, Jan Weissenfels.  Schnitt und Kamera: Heinz Gubler

Ausschnitt aus „Jubiläum“

„Impuls“ für Abteilung ruhender Verkehr Zürich (Polizei)
2010    ca. 12 Minuten  mir Reto Baumgartner und Dagmar Kossow
Regie: Jan Weissenfels  Kamera und Schnitt: Heinz Gubler

„Spurwechsel“  2010 Schulungsfilm für die SBB zum Thema Arbeitssicherheit
Fünf verschiedene Spielsequenzen in 4 verschiedene Sprachen
Regie: Jan Weissenfels.   Dauer insgesamt ca. 30 Minuten
Mit Reto Baumgartner, Alpcan Ötzkul, Falvio Dalmolin, Adam Kitzai, Dagmar Kossow, Stephan Nabholz, Eric Rohner, Met Haxhosay Jan Weissenfels und diversen SynchronsprechernKamera und Schnitt: Heinz Gubler

„Ein kleiner Ausflug“ Ein Film zur Diskussion über die Sicherheitskultur in einem Kraftwerk.
Regie: Jan Weissenfels.  Mit Dagmar Kossow, Christof Oswald, Jan Weissenfels. Kamera und Schnitt: Heinz Gubler  2014 Länge: 9:30 Min.

datei-24-10-16-22-27-56